Erfolg – passend definiert…

Die Geheimnisse des Erfolgs Mit Geheimnissen ist das so eine Sache: Sobald sie ausgesprochen, aufgeschrieben oder gesendet worden sind, sind sie eben nicht mehr geheim. Und selbst wenn es keine Geheimnisse (mehr) sind, umrankt sie etwas Geheimnisvolles. Geben Sie einmal zum Spaß bei Google oder vielleicht besser bei amazon “Geheimnis” oder “Erfolg” ein – und[…]

Mikrowissensmanagement in “Altmodisch” – aber effizient!

Mit den Ideen ist das so eine Sache Die besten kommen, wenn wir uns mit ganz anderen Dingen beschäftigen: Also unter der Dusche oder im Traum oder beim Joggen. Jedenfalls selten dann, wenn wir an einem speziellen Problem kauen oder eine kreative Lösung für ein Problem suchen. Mit den Ideen verhält es sich nämlich wie[…]

Experte vs. UnExperte – oder: Das Gute an fehlender Erfahrung…

Vor 4 Wochen empfahl ich in meinem Beitrag, jemanden zu fragen, der sich nicht auskennt. Zumindest nicht in dem Thema, der Branche, der Fragestellung, das bzw. die Sie gerade umtreibt. Warum? Weil er oder sie einen anderen Blick auf die Thematik, auf die Fragestellung hat – was erfahrungsgemäß zu einer deutlichen Horizonterweiterung in Verbindung mit[…]

Die Sache mit der Kundenbrille…

Ein geflügeltes und gerne genutztes Wort – und eine Empfehlung für mehr Kundenorientierung: Schauen Sie doch einfach mal (oder nur) durch die Kundenbrille. Wenn es doch so einfach wäre… ich nehme die Brille meines Kunden und schaue dadurch auf die Welt, und sehe sie so wie er sie sieht. Zack, alle Probleme gelöst. Mit der[…]

Ressourcen und Kreativität – und so…

“Ist man gezwungen, innerhalb eng gesteckter Rahmenbedingungen zu arbeiten, kommt der Vorstellungskraft eine eminent wichtige Rolle zu, was zu großartigen Ideen führt. Hat man hingegen die totale Freiheit, weiß man oft nicht, wo Anfang und Ende sind.” T. S. Eliot Diesem Zitat ist im Grunde nichts mehr hinzuzufügen. Im Grunde… Wenn da nicht der Herr[…]

FOMO!

FOMO ist kein Waschmittel FOMO ist die Abkürzung für “Fear of Missing Out” – die Angst, etwas zu verpassen. Diese Angst führt dazu (und ist aus meiner Sicht gleichzeitig auch die Folge), dass wir immer mehr Dinge in immer kürzeren Zeitintervallen tun – am besten natürlich simultan. Viele Dinge gleichzeitig zu tun – oder in[…]

Bauklötze gestaunt – oder: Was kleine Holzstücke mit dem Business zu tun haben

Sie kennen diesen Turm, der aus versetzten Schichten von kleinen Holzquadern gebaut wird? Schicht für Schicht wächst das Gebilde bis alle Quader verbaut sind – und das eigentliche Spiel, das Jenga genannt wird, beginnen kann. Jenga kommt übrigens aus dem Suaheli und bedeutet so viel wie “bauen”. Zurück zum Spiel Reihum entfernen die Teilnehmer jeweils[…]

So tun Sie doch etwas!

Sie kennen das… In jedem dritt- bis fünftklassigen Film (gerne angloamerikanischer Provenienz) ist es zu hören. Mehrfach. Immer dann, wenn man glaubt, jemanden identifiziert zu haben, der a) aufgrund seiner Autorität, Expertise oder Stellenbeschreibung dazu verpflichtet ist oder sein könnte oder b) zur (un-)passenden Zeit am (un-)passende Ort ist. Aber nicht nur in Filmen (egal[…]