Zum Inhalt springen

System- und Organisationsaufstellung nachhaltig neu gedacht…

Aufstellungsfiguren, Systeme und Visualisierungselemente für (Systemische) Coaches, Berater und Ausbildungsinstitute

Die Idee:

Wie so häufig steht am Anfang eines Prozesses ein Problem – so auch bei mir: Keine der am Markt befindlichen Figuren zur Systemaufstellung bzw. Systembretter haben mich überzeugt.

Ich fand ungünstig, dass Figuren nach weiblich und männlich, groß und klein differenziert wurden. Farbegbungen (meist lackiert) fand ich zu stark einschränkend, die Figuren zu monofunktional und starr.

Das war der Beginn von vielen schlaflosen Nächten mit Experimenten, Blut, Schweiß – und manchmal auch Tränen. Es hat sich gelohnt, würde ich sagen.

Das Ergebnis:

Mit Liebe und von Hand gearbeitete Aufstellungsfiguren aus naturbelassenem und unbehandeltem Holz – mit einer Menge klugen Features und Funktionen. Genderneutral, divers, individuell, einzigartig, natürlich.

Für Coaches, Trainer, Ausbilder, Berater, Menschen mit Interesse an Selbstreflexion – und alle, die funktionelles, ressourcenschonendes und minimalistisches Design mögen. Ist übrigens markenrechtlich eingetragen und geschützt.


Einzigartig…

…und unverwechselbar!

Das liegt insbesondere am verwendeten Holz. Selbst wenn 2 Figuen vom selben Baum stammen – man könnte auch sagen aus dem selben Holz geschnitzt sind – sie sind niemals identisch. Wie wir Menschen.

Das Holz wird übrigens komplett per Hand bearbeitet: Sägen, der Schliff, das Matching von Kopf und Korpus, das Anbringen der Verbindung. Und natürlich wird auch von Hand verpackt.


Blickrichtung

Wie beim Menschen ist auch bei diesen Figuren der Kopf drehbar. Situationen, in denen der Körper eine andere Ausrichtung hat als der Kopf können damit einfach dargestellt – also aufgestellt und visualisiert – werden.


Multifunktional

Anmerkungen, Notizen oder Labels lassen sich sicher und stilvoll zwischenKopf und Korpus platzieren. Die Magnetverbindung hält sanft und gleichzeitig stabil.

Der schräge Schnitt im Korpus ermöglicht seine Verwendung als Karten- oder Notizenhalter. So können Gefühle, Blockaden, Ereignisse etc. leicht aufgestellt und visualisiert werden. Es ist kein zusätzliches Material nötig.


Systeme…

Systembretter haben ihre Grenzen. Mehr Spielraum gibt es zum Beispiel auf Schreib- oder Konferenztischen. Mit den optionalen (und rückstandsfrei von glatten Flächen ablösbaren) Washi-Tapes habe Sie und Ihre Klienten alle Freiheiten


Selbstreflexion

Auch der Kopf ist mit einem schrägen Einschnitt versehen (die Mundwinkel zeigen übrigens nach oben, wenn man genauer hinschaut). Motivations-, Affirmationskarten lassen sich damit ablenkungsfrei im Sichtfeld auf jedem Schreibtisch platzieren.

Ok, ToDo-Listen und Visitenkarten gehen auch.

Und die Fragen-Karten sind optional bzw. separat erhältlich.


Maßarbeit!

Vorab: So wenig wie Sie oder Ihre KlientInnen „Standard“ sind, so wenig ist es dieses Angebot. Holzarten, Anzahl, Zusatzartikel, Verpackung etc. wählen Sie ganz individuell aus.

Sonderwünsche sich möglich und erwünscht. Auf Wunsch wählen Sie Live und Online genau die Figuren und das Zubehör aus, das Sie benötigen.

What you see is what you get!

Zur Orientierung: Das abgebildete Kundenprojekt (inkl. Schachtel, Papierfahnen und Washi-Tapes – ohne Stifte, Cutter und Deko) hatte 119 € (netto) auf dem Preisschild.


Übrigens…

Auch einzeln wertvoll: Als Geschenk oder Giveaway für Absolventen einer Coaching-Ausbildung, für Selbstreflektierende, für Design-Liebhaber – oder einfach so…

Haben Sie Interesse? Das ist der nächste Schritt zu Ihrem Unikat:

Rufen Sie mich direkt an unter + 49 (0) 170 4 42 11 61
Oder schreiben Sie mir eine Mail an br@raschkowski.org

Bertold Raschkowski
Bureau für gute Kommunikation und gelingende Veränderung
zur Heimseite