Von stumpfen Sägen und der Kunst einen Schritt zur Seite zu gehen

Gerne zitiert wird die Geschichte eines Mannes, der auf einem Spaziergang im Wald ein schwitzenden Forstarbeiter trifft, der sehr angestrengt dabei ist einen sehr großen Baum mit einer großen Säge zu fällen. 
Allein der Fortschritt ist bemerkenswert gering; die Anstrengung erheblich. Nach ausreichend langer Beobachtung stellt der Wanderer die Frage, ob nicht ein Schärfen der[…]