Zur Erinnerung: „Der“ Kunde ist..

Egal, ob Berater, Händler, Dienstleister: Jeder hat DEN Kunden im Visier, im Blick, im Fokus. Wir richten uns auf ihn aus und sind bestrebt, seine Wünsche und Bedürfnisse zu erahnen, zu erkennen und in die Beste Lösung umzusetzen, die es gibt – zu aller Vorteil.

 

„Der Kunde“…

Der Begriff „Der Kunde“ taucht so häufig und in jedem möglichen Kontext auf, dass es schon fast unheimlich ist. Zuweilen habe ich den Eindruck, das der Kunde da draussen ist und wir hier drinnen. Dabei vergessen wir offenbar viel zu schnell, dass wir auch alle selber Kunden sind. Irgendwo, bei irgendwem und irgendwie.

 

…und seine Schuhe

Ich versuche regelmäßig beide Seiten und Erfahrungen zu verknüpfen, zu verbinden. Wenn ich eine neue Technologie ausprobiere, mobil bezahle, Shopping-Apps nutze, tue ich das auch und insbesondere aus meiner Sicht als Kunde. Es hilft enorm beim Verständnis und es ist gut, die eigenen Erfahrungen „da draussen“ nicht mit dem Kundenkostüm an der Garderobe des Büros abzugeben, ja zum Beobachter des Kunden da draussen zu werden.

 

Eines noch:

So rational wie wir zuweilen glauben, dass „DER“ Kunde ist… er ist es nicht, wir sind es nicht. Unser Betriebssystem ist zig-Tausend Jahre alt und maximal analog. Das sollten wir bei aller Faszination für Technologie, Fortschritt und Lösungen bedenken..

In diesem Sinne:

 

Digitaler Kunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.